Reputation kann schützen.

Reputation im Internet aufbauen und erhalten? So geht es!

Der gute Ruf einer Person oder eines Unternehmens zählt zu den existentiellen weichen Faktoren

Der gute Ruf auch im Internet zählt zu den sogenannten weichen Faktoren. Ohne eine tadellose Reputation können Unternehmen in der harten Geschäftswelt jedoch nicht bestehen. Umso wichtiger, dass man sich rechtzeitig um den eigenen Ruf kümmert. „Wie soll mein Profil aussehen – möchte ich innovativ, seriös, konservativ oder wertbeständig wahrgenommen werden? Müssen einzelne Leistungen hervorgehoben werden? Welche Zielgruppe will ich wo erreichen. Das sind Fragen, die wir mit unseren Kunden zu Beginn einer Zusammenarbeit abklären. Reputationsmanagement ist in einem Unternehmen Chefsache und sie betrifft alle Bereiche – von der Fertigung über den Vertrieb bis zur Geschäftsführung.

Reputationsmanagement ist auf Dauer angelegt

Reputationsmanagement ist auf Dauer angelegt, die Ziele werden konsequent verfolgt. Nur so kann die Basis für einen nachhaltigen unternehmerischen Erfolg gelegt werden“, so Andreas Bippes Geschäftsführer der Agentur in Baden-Baden. Für potentielle Kunden ist das Internet Anlaufstelle, um sich über Produkte, Dienstleistungen oder Unternehmen zu informieren. „Bereits an dieser Stelle setzt die Agentur Online Reputationsmanagement an. Google möchte dem Suchenden die bestmöglichen Antworten liefern. Wir sorgen dafür, dass unsere hervorragenden Inhalte dank einer ausgefeilten und bewährten Vorgehensweise dem Suchenden präsentiert werden. Tolle Inhalte, gepaart mit einer professionellen SEO-Technik und einer bestmöglichen Vernetzung bringen den gewünschten Erfolg“, so Andreas Bippes.

Reputationsmanagement: Dem Suchenden die perfekte Antwort liefern

Das Motto: Wer keine eigenen Inhalte im Internet setzt, der überlässt dieses Feld anderen. Im Umkehrschluss bedeutet das, dass sich derjenige, der über einen längeren Zeitraum hinweg konsequent eigene Inhalte gesetzt hat, gegen schlechte Inhalte geschützt hat. „Wird man mit rufschädigenden Inhalten konfrontiert, raten wir dringend dazu, Ruhe zu bewahren. Eine erfahrene Agentur macht sich zunächst ein Bild von den schlechten Inhalten und versucht eine Löschung herbeizuführen. Parallel dazu werden eigene Inhalte gesetzt, um unerwünschte Inhalte zu verdrängen. Gerne informieren wir Sie über unser Online Reputationsmanagement“, so Geschäftsführer Andreas Bippes.

Bild: © photon_photo – Fotolia.com